Über mich

Über_mich_FotoIch wurde 1966 in einem Dorf im Münsterland geboren. Als gelernte Bankkauffrau und fremdsprachige Wirtschaftsassistentin zog es mich Mitte der 1990ger Jahre ins Rhein-Main-Gebiet. Eine berufliche Umorientierung Richtung Marketing und Kommunikation erweiterte damals mein berufliches Repertoire.

Meine Erfahrungen mit Naturheilkunde

In meiner eigenen Kinderwunschzeit suchte ich zum ersten Mal einen Heilpraktiker auf und lernte die Bachblüten und die Elektro-Akupunktur kennen. Während meiner Schwangerschaft unterstützte mich meine Gynäkologin mit Homöopathie. Mit der Geburt meines Kindes intensivierte sich der Wunsch nach alternativen Heilmethoden. Ich begann, mich mit Schüssler-Salzen zu beschäftigen. Später lernte ich EFT (Emotional Freedom Technique) kennen, eine verblüffend einfache und wirksame Klopf-Akupressur-Technik zur Lösung von emotionalen Blockaden.

Mit zunehmenden Therapieerfolgen entwickelte sich bei mir eine immer größere Neugier auf die verschiedenen Facetten der Naturheilkunde. Dies gipfelte in dem Wunsch, selbst Heilpraktikerin zu werden.

Wunscherfüllung – Endlich Heilpraktiker

Endlich_Heilpraktiker_1In einer 3-jährigen Vollzeitausbildung an der Hessischen Heilpraktikerschule in Hochheim setzte ich diesen Wunsch in die Tat um. Es zeigte sich, dass mir das therapeutische Gespräch und die Massage besonders lagen. Neben der Technik der klassischen Massage erlernte ich auch die Bindegewebs- und Fußreflexzonenmassage. Dies erweiterte ich nach der Ausbildung um die Fruchtbarkeitsmassage nach Birgit Zart. Aus meinen vormals laienhaften, selbst erworbenen und erfahrenen Naturheilkundekenntnissen wurde fundiertes Wissen, sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis. Im April 2014 schloss ich meine Ausbildung erfolgreich mit der Amtsarztprüfung ab.

Ich wäre überglücklich, wenn Sie, liebe Besucherin und lieber Besucher, mir Gelegenheit gäben, etwas von meinen Erfahrungen und Kenntnissen an Sie weiterzugeben oder mit Ihnen teilen zu dürfen. Sie auf Ihrem Weg ein Stück zu begleiten, so wie mir diese Begleitung und Hilfe auf meinem eigenen Lebensweg zu teil wurde.

Herzlichst

Ihre
Elisabeth Kappelhoff