Zitronenwasser – Ein Tausendsassa

Elisabeth Kappelhoff Allgemein

Zitronenwasser – Ein Tausendsassa Zitronenwasser ist ein äußerst einfach herzustellendes und besonders wirkungsvolles Getränk. Sie benötigen lediglich den Saft einer halben (oder auch ganzen), möglichst unbehandelten, ausgepressten Zitrone und 250 ml kaltes oder warmes Wasser (empfehlenswert sind Quellwasser oder gefiltertes Wasser). Fertig. Am besten entfaltet es seine Wirkung, wenn Sie das Wasser direkt morgens auf nüchternen Magen trinken. Lassen Sie sich nun überraschen, was so alles in der gelben Frucht steckt: • Das Vitamin C der Zitrone hat eine hohe anti-oxidative Wirkung. (oxidativer Stress, also die vermehrte Reaktion unserer Zellen mit Sauerstoff, ist mitverantwortlich für die Zellalterung. Den gegenteiligen Effekt stellen wir fest, wenn wir Zitrone über einen aufgeschnittenen Apfel oder eine Avocado träufeln. Beide werden jetzt nicht so schnell braun.) In der Tat lässt sich die Zitrone, beispielsweise als Gesichtswasser auch zur Hautpflege verwenden. • Die Citrate in der Zitrone lösen kalkhaltige und harnsäurekristallhaltige Nierensteine auf. Harnsäurekristalle können sich auch in den Gelenken ablagern. Wir kennen dies als Gicht. Durch den regelmäßigen Konsum von Zitronenwasser beugen sie dieser Einlagerung vor. • Zitronensäure fördert die Verdauung. Die Säuren unterstützen die Vorverdauung der Eiweiße im Magen. Darüber hinaus regen sie die Gallenproduktion in der Leber an. Durch mehr Gallenflüssigkeit kann Fett schneller verdaut werden. Mit Zitronenwasser fördern sie also eine schnellere Passage der Nahrung durch den Verdauungstrakt. • Zitronenwasser entgiftet. Zitronenwasser wirkt leicht entwässernd. Dies fördert die schnellere Ausscheidung von Giftund Schadstoffen mit dem Urin. • Zitronenwasser entsäuert. Erstaunlich, die Zitrone enthält viel Kalium und Magnesium und ist basisch. In unserer Säure lastigen Zeit ein wirksames Regulativ. • Zitronen stärken das Immunsystem. Besonders wichtig jetzt im Winter! Zitronen haben eine entzündungshemmende, antibakterielle und desinfizierende Wirkung. Vielleicht habe ich Sie ja mit der Vielseitigkeit der Zitrone dazu anregen können, dem Zitronenwasser einmal eine Chance zu geben. Mit 1 Minute täglich, na ja, mit dem Abspülen der Zitronenpresse vielleicht 2, sind Sie dabei. Schreiben Sie mir Ihre Erfahrungen, wenn Sie mögen. Viel Erfolg.